Europa/Frankreich

Saint Servan – historisch bedeutender Ortsteil von Saint Malo

Im Stadtgebiet von Saint Malo liegt der Ortsteil Saint Servan sur Mer. Dieser Ortsteil hat viel zu bieten und ist vor allem für historisch interessierte Besucher sehr interessant. Denn an diesem Standort befand sich die gallo-romanische Stadt Aleth, die älteste Siedlung in der Region. Später wurde der wichtige Hügel, direkt zwischen Bucht und Einmündung der Rance gelegen für strategische Anlagen genutzt.

An diese Nutzung errinnert zum einen noch heute der Tour de Solidor, bei den Hafenanlagen von Saint Servan und zum anderen die Festung von Aleth. Der Turm von Solidor wurde zwischen 1379 und 1384 vom bretonischen Herzog Jean IV. errichtet und beheimatet heute ein Museum in dem man die Geschichte der Kap-Horn-Seefahrer anschaulich erleben kann.

Rund um die Festung von Aleth ist eine schöne Anlage zum Spazieren, von der aus man wunderbare Fotos von Saint Malo, Dinard, dem Meer und der Mündung der Rance inklusive des Damms machen kann. Camper finden am Hügel einen der wohl schönsten Camping-Plätze (von der Lage her), die man sich nur vorstellen kann.

Die Schlacht um Saint Malo

Bereits beim Rundgang werden dem interessierten Besucher dann die Metall-Bunker auffallen. Diese gehen auf die Besetzung Saint Malos durch die deutschen Truppen während des zweiten Weltkrieges zurück. Saint Malo war eines der Herzstücke des Atlantik-Walls (auch auf Jersey haben wir ja Bunker gesehen) und hier wurde im August 1944 erbittert gekämpft. Dabei wurden 85 Prozent der Altstadt von Saint Malo zerstört, weil die amerikanischen Truppen das Hauptquartier der Deutschen in der Altstadt vermuteten. Tatsächlich lag diese aber in der Festung von Aleth. Heute kann man kleine Teile der Bunkeranlage in einer einstündigen Führung besichtigen. Dabei wird einem die Geschichte der Anlage und der Schlacht um Saint Malo erzählt, während man immer tiefer in  die Bunkerräume einsteigt.

Wenn man dann wieder herauskommt blickt man hinaus in die Bucht zur Insel von Cezembre – diese war einer der meist bombardierten Orte im gesamten 2. Weltkrieg. Die Führung sei jedem Geschichtsinteressierten aufs Wärmste empfohlen!

Advertisements

2 Kommentare zu “Saint Servan – historisch bedeutender Ortsteil von Saint Malo

  1. Pingback: 17 Tage Saint Malo – eine Zusammenfassung | Wundrig

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s