Über Wundrig.at

„Wundrig“ bedeutet auf Vorarlbergisch soviel wie „neugierig“ im positiven Sinne des Wortes. Wir möchten mit dieser Seite die besten Bilder und Impressionen von unseren Reisen und den Plätzen in unserer Umgebung, die wir gerne aufsuchen, weiter geben.

Wir werden die Texte eher knapp halten und lassen die Bilder sprechen …

Hinter Wundrig.at stehen Margarete und Gernot – seit mehr als 10 Jahren leben wir zusammen und sind mittlerweile auch verheiratet. Reisen, Sport und die Natur erleben sind für uns wichtige Dinge – das Kennenlernen neuer Plätze und Kulturen prägt uns. Das möchten wir hier an Andere weitergeben.

Margarete Laschalt-Schweigkofler

Margret ist vor allem für die tollen Fotos verantwortlich. Sie ist keine professionelle Fotografin bildet sich aber in diesem Bereich laufend weiter und beweist, wie ich (Gernot) meine, viel Talent und ein gutes Auge.

Kontakt unter margret (at) wundrig.at

Gernot Schweigkofler

Als Journalist und Besitzer einer selbstständiger PR-Berater ist das Schreiben mein „täglich Brot“, aber auch eine Leidenschaft. Mit kurzen Texten versuche ich hier die Bilder zu verorten und Besonderheiten der Orte darzustellen.

Kontakt unter gernot (at) wundrig.at

Scan eines analogen Bildes, das bei unserem ersten gemeinsamen Urlaub  in Lagos, Portugal, entstanden ist.

Scan eines analogen Bildes,
das bei unserem ersten gemeinsamen Urlaub
in Lagos, Portugal, entstanden ist.

Ein kleiner Hinweis – alle Fotos auf dieser Seite sind von uns selber gemacht worden und wir würden deshalb bitten, das Copyright zu beachten …

Advertisements

3 Kommentare zu “Über Wundrig.at

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s