Vorarlberg

Die Mondspitze – hoch überm Nebelmeer

Im letzten Beitrag über die Alpe Rona, habe ich berichtet, dass die Tschengla als Ausgangspunkt für eine Wanderung auf die Mondspitze gilt. Die Mondspitze ist ein überaus populärer Wanderberg im Herbst: die tolle Aussicht, die gute Erreichbarkeit und die Tatsache, dass der Berg nicht einmal 2000 Meter hoch ist, macht den Gipfel zum idealen Ziel für Wanderungen bis spät in den Oktober hinein.

Dank des aktuellen Föhnwetters kommt ein entscheidender Faktor aktuell nicht zum tragen, nämlich, dass man auf der Mondspitze dem Nebel im Tal entfliehen kann: wer dieser Tage die Mondspitze besteigt, wird dafür mit Ausblicken bis zum Bodensee belohnt.

Die Bilder, die ich aber zu bieten habe, stammen von meiner letzten Besteigung, vor ziemlich genau zwei Jahren. Damals lag der Nebel in den Tälern und wer die Sonne genießen wollte, musste einfach in die Höhe. So machten wir uns an einem Nachmittag auf, um etwas Sonne zu tanken und dem triesten Nebel über Feldkirch zu entfliehen.

Vom Wanderparkplatz auf der Alpe Rona steigt man über steile Bergwiesen hinauf zur Furkla Alpe (circa eine Stunde) und von dort dann eine weitere Stunde hinauf auf die Mondspitze. Oben angekommen kann man eine herrliche Aussicht genießen – wie man auf den Bildern sieht, hat auch das Nebelmeer durchaus seine Reize und die höheren Gipfel des Rhätikons sind ebenfalls prächtig.

Beim Abstieg kann man dann Richtung Schillerkopf wandern (und diesen gegebenenfalls mitnehmen) und so eine andere Route ins Tal wählen.

Für mich ist die Mondspitze immer wieder ein absolutes Wanderhighlight und dank der schnellen Erreichbarkeit auch ideal für eine kleine Wanderung am Vor- oder Nachmittag geeignet.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s